Die Fächer an deutschen Gymnasien

Image result for Die Fächer an deutschen GymnasienDas Gymnasium gilt als Inbegriff einer guten Allgemeinbildung. Je nach Bundesland werden die Schüler hier über 8 oder 9 Jahre lang in den verschiedensten Bereichen ausgebildet. Die Stundenpläne sind voll und sehen oft bereits ab der fünften Klasse auch Nachmittagsunterricht vor. Doch welche Fächer genau werden am Gymnasium unterrichtet?

Sprachen

Egal, auf welche Art von Gymnasium ein Kind geht, es wird dort immer zwei Fremdsprachen lernen müssen. Das ist nämlich die Voraussetzung, um eine allgemeine Hochschulreife abzulegen. Diese wiederum ermöglicht den Zugang zu jeder beliebigen Hochschule. Beim Fachabitur wird nur eine Fremdsprache verlangt. Diese Qualifikation reicht dann für Fachhochschulen und bestimmte Fächer an allgemeinen Hochschulen. Unter den angebotenen Sprachen finden sich sowohl die wichtigsten Weltsprachen wie Englisch, Spanisch und Französisch, als auch nicht mehr gesprochene Sprachen wie Latein und Altgriechisch.

Naturwissenschaften

Unter diesem Sammelbegriff ist eine Menge an Fächern zusammengefasst. Dies ist auch der Bereich, in dem es am häufigsten zu Lehrermangel kommt. Mathematik, Biologie, Physik und Chemie sind die klassischen naturwissenschaftlichen Fächer. Inzwischen sind weitere Fächer wie “Natur und Technik” oder Informatik hinzugekommen. Diese sollen der gesellschaftlichen Entwicklung Rechnung tragen und den Schülern eine zeitgemäße Ausbildung gewährleisten.

Gesellschaftswissenschaften

Dies sind die Fächer, in denen viel gelesen, auswendig gelernt, aber auch diskutiert wird. Hierzu gehören beispielsweise Geschichte, Sozialkunde und Wirtschaft und Recht. Den Schülern werden hier die Hintergründe unserer Kultur sowie die Entstehung und das Funktionieren von Staaten beigebracht. Auch die Geografie und Wirtschaftsinformatik fallen in diesen Fachbereich.

Religion

Ein inzwischen nicht mehr unstrittiges Unterrichtsfach ist der Religionsunterricht. In der Regel können die Schüler hier zwischen evangelischer und katholischer Religionslehre entscheiden. Zusätzlich gibt es eine dritte Alternative für konfessionslose Schüler oder solche, die einer anderen Religion angehören.

Kunst, Kultur und Sport

Einen eigenen Bereich nehmen am Gymnasium die Fächer Kunst, Musik und Sportunterricht ein. Oft werden diese Fächer über Zusatzangebote wie einen Schulchor, ein Blasorchester, Kunstausstellungen oder schuleigene Mannschaften erweitert. Diese Aktivitäten finden dann aber nach dem regulären Unterricht statt.